Mein Notebook startet nicht mehr – was nun?

Auf einmal startet das Notebook nicht mehr – was nun? Das kann ein technischer Defekt sein, muss es aber nicht. Wir zeigen euch, was weiterhelfen kann.

Um einen Fehler am Gerät auszuschließen, empfehlen wir folgende Vorgehensweise: bitte das Gerät komplett vom Strom trennen, also Netzstecker ziehen und Akku entfernen, damit sich die Kondensatoren des Geräts komplett entladen können. Danach die Einschalttaste 30 Sekunden gedrückt halten. Nachdem dies passiert ist, Akku und Stromkabel wieder anbringen und die Einschalttaste betätigen. Jetzt sollte das Gerät wieder starten.

Dabei ist zu beachten, dass bei einigen Geräten, wie beispielsweise das Lenovo ThinkPad T440, eine zusätzliche Power Bridge (eine Art Notstromaggregat, das den Wechsel des Akkus im laufenden Betrieb ermöglicht) verbaut ist. Das heißt neben den zu entnehmenden, tauschbaren Akku und das Abziehen des Ladekabels ist ein zusätzlicher Akku im Gerät verbaut.

An der Unterseite des Gerätes befindet sich ein kleines Loch (siehe Bild), wie man es von anderer Hardware, wie beispielsweise E-Book Readern, kennt. Dieser verborgene Reset-Knopf kann man mit einer Nadel oder einer umgebogenen Büroklammer auslösen. Dieser Knopf unterbricht den Strom der Powerbridge. Diesen ebenfalls 30 Sekunden betätigen.

Akku und Netzstecker können danach wieder angebracht werden. Das Notebook sollte nun wieder starten.

Ist dies nicht der Fall, wird vermutlich eine Reparatur unumgänglich sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.