Nokia 3310 Refresh – jetzt auch in Farbe

Wie ja sicher schon einige Technikinteressierte mitbekommen haben, gibt es in Deutschland ab dem 26. Mai die Neuauflage des Nokia 3310. Dieses kommt nun in vier stylishen Farben (glänzend: rot, gelb matt: dunkelblau, grau) und einem gebogenen Display, was der besseren Lesbarkeit im Sonnenlicht dienlich sein soll, daher.


Wie damals, nur besser:

Der klassisch niedrige Speicher des Nokias 3310 wird mittels microSD auf 32GB erhöht. Ein wechselbarer Akku, soll einen Standby Betrieb von 31 Tagen und für besonders passionierte Telefonierer eine freudige Telefoniezeit von bis 22 Stunden ermöglichen. Mit einigen neuen Gimmicks im Köfferchen, wie einer 2MP Kamera mit LED Blitz und natürlich dem optisch aufgemotzten Spiele-Klassiker Snake, verbindet das 3310 das bewährte Alte mit komfortablen Neuerungen.

Da werden schon längst vergessene Erinnerungen an frühere Tage wieder wach, die daran erinnern, wie Mobiltelefone noch vor mehr als 10 Jahren aussahen. Die Generation „Handy“ wird mir sicher heimlich zustimmen. 😉

Mobile Phone Vs. Smartphone

Wir schrieben damals SMS statt Mails oder Beiträge in den sozialen Medien und dazu haben wir uns auch noch angerufen. Wer nutzt sein modernes Smartphone heute noch realistisch zum telefonieren?

Die ersten Nokia 3310 oder wie sie alle hießen, hatten noch keine integrierte Kamera. Wozu auch, wenn der Speicher eh nur reichte um die wichtigsten Kontakte abzulegen und  vielleicht die relevantesten 30 SMS zu sichern. Das Handy konnte man waschen und auf den Boden knallen lassen, ohne Angst vor einer „Spider-App“ haben zu müssen.  Da musste man sich eher um den Fußboden sorgen. 😀

Ja, die gute alte Zeit …

Eure Susann vom preiswertePC.de – Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.