Schlagwort-Archiv: microsoft

Die Evolution der ThinkPad T-Serie

Diese Notebooks sehen doch alle gleich aus und sind doch alle irgendwie gleich schnell. Nun ja, so kann man es nicht sehen.

Selbst bei der nächsten Generation einer Notebook Serie, gibt es, wenn auch nicht auf den ersten Blick ersichtlich, einige optische und technische Unterschiede, die man kennen sollte.

Das  Lenovo ThinkPad T430 und T440 im Vergleich

Schauen wir uns zunächst das Erscheinungsbild beider Geräte im Vergleich an. Das ThinkPad T440 hat ein schlankeres Äußeres bekommen, dadurch also auch ein paar Gramm Gewicht abgespeckt. Statt des guten alte Touchpads, wird nun ein Clickpad mit integrierten Maustasten verwendet. Somit hat sich das Touchpad auch merklich vergrößert. Beim ThinkPad T440 setzt Lenovo auf einen i5 Prozessor der vierten Generation.

Erlesene Business Notebooks für den Nutzer mit hohen Ansprüchen

Wir haben für euch ein paar ganz besondere Schmankerl feinster Computertechnik auf Lager, die nur auf neue Besitzer warten.

Die EliteBooks aus dem Hause HP zeichnen sich durch schicke, robuste und leistungsorientierte Lösungen aus.  Da wir hier von hochwertiger Hardware reden, kommen die Notebooks alle mit Intel Core i5 oder i7 Prozessor daher und haben bis zu 16 GB Arbeitsspeicher im Gepäck. Durch zügige SSD Festplatten sind ihre Anwendungen schneller offen, als der Kaffee geholt werden konnte.

Windows 10 nur noch 99 Tage kostenlos!

Für alle, die es nicht mehr auf dem Schirm haben: das Upgrade von Windows 7 und Windows 8 auf Windows 10 ist ja im Moment noch kostenlos. Das gilt allerdings nur noch bis zum 29. Juli 2016. Danach wird auch das Upgrade Geld kosten. Wie viel, weiß noch niemand. Ein Windows 10 Pro kostet momentan offiziell ca. 200 Euro, die Home-Version um die 100 Euro. Man kann nur spekulieren, was das Upgrade kosten wird.

Windows 10: schon reserviert?

Microsoft Windows 10 steht nur noch wenige Tage vor dem Verkaufsstart.

Seit dem 01. Juni 2015 werden Nutzer von Windows 7, 8 sowie 8.1 auf die kostenlose Upgrade-Möglichkeit hingewiesen.
Microsoft bietet dazu eine einfache Reservierung direkt in Windows an. In der Taskleiste erscheint dazu das entsprechende Windows 10 Symbol.

Der Vorgang ist mit wenigen Klicks und ohne Risiko durchzuführen und sorgt nur dafür, dass man rechtzeitig darüber informiert wird, wann das Windows 10 Upgrade möglich ist.
Die Reservierung verpflichtet zu nichts.

Windows 10 Reservierung

Windows 7: Home Premium oder Professional?

Als offizieller Microsoft Partner im Microsoft Authorized Refurbisher Programm sind wir autorisiert, original Windows 7 Lizenzen auf gebrauchte Computer und Notebooks zu installieren.

Wir bieten daher folgende 2 Versionen an, Windows 7 Home Premium und Windows 7 Professional. Häufig taucht da natürlich die Frage auf, was denn genau die Unterschiede sind.Windows 7 Home vs. Windows 7 Professional

Ein wesentlicher Unterschied beider Versionen ist die Limitierung des verwaltbaren Arbeitsspeichers. In der 64 Bit-Variante kann Home Premium maximal 16GB verwalten und Professional bis zu 192GB. Grundsätzlich ist für die Verwaltung von mehr als 3GB Arbeitsspeicher immer die Nutzung der 64Bit Version nötig.