Blitz blank wie von Zauberhand – Roboter erleichtern den Alltag

Susann/ 18. Jun. 2020/ Allgemein/ 2Kommentare

Die Saug- und Wischroboter sind praktische Haushaltshelfer. Seit 2000 gibt es diverse Modelle bereits im Handel. Die Firma Ecovas baute erstmalig solch kleine Helfer zur Erleichterung der Hausarbeit. Zu Beginn fuhren die kleinen Helferlein einfach nur wahllos und etwas unbeholfen durch die Wohnung. Heute jedoch lassen sich diese per App, Fernbedienung oder WLAN recht bequem steuern.

Kleine robotisierte Helfer

Einige von ihnen scannen die Räume ab und fertigen eigene Pläne an. Mittels Smartphone ist es unter anderem möglich sich die Lokalisierung des Roboters anzeigen zu lassen oder auch eigene Reinigungspläne zu erstellen. Hat der Saugroboter einen Fehler, so wird man prompt darüber benachrichtigt.

Wer seine Böden ideal automatisch vorbehandeln lassen will, der legt sich ein Kombigerät mit Saug- und Wischfunktion zu.

Er kommt fast in jede Ecke

Um ein bisschen manuelle Nacharbeit kommt man allerdings nicht ganz herum. Der Roboter versteht sich als eine Hilfe, nicht aber als kompletten Ersatz.

Handfeger und Müllschippe sollten also nicht zu weit außer Sicht aufbewahrt werden, denn Ecken und Möbelkanten sollten vielleicht von Zeit zu Zeit nachgewischt werden. Auch hartnäckige Verschmutzungen löst der Wischroboter meist nicht zuverlässig. Die Vorarbeit, die der Roboter leistet, ist aber schon eine enorme Hilfe!

Der Wischroboter eignet sich für sämtliche glatte Oberflächen wie Laminat, Fliesen, Steinböden, PVC, Linoleum oder auch Parkett. Bei Parkett sollte man darauf achten, dass die Oberfläche versiegelt ist. Die meisten Nasswischroboter sind mit einem Sensor für die Oberflächenerkennung ausgestattet.

Demnach ist er in der Lage, zwischen Hart- und Teppichböden zu unterscheiden und Teppich entsprechend zu meiden. Die Anschaffung eines Saug- und Wischroboters ist insbesondere empfehlenswert für Berufstätige, die wenig Zeit für die Hausarbeit haben oder diese lieber anderweitig nutzen wollen.

Die Details im Überblick

Pro:

  • Gute Reinigungsleistung auf verschiedenen Hartböden
  • Geringerer Wasserverbrauch als beim herkömmlichen Wischen
  • Große Arbeits- und Zeitersparnis
  • Ständig saubere Wohnung
  • Der Roboter reinigt auch unter Ihren Möbeln
  • Verkürzung der Putzintervalle
  • Allergiker profitieren von staubfreier Luft
  • Meist leise im Betrieb

Contra:

  • Gute Modelle sind teuer
  • Ersetzt nicht zu 100% die manuelle Reinigung
  • Teilweise hohe Folgekosten

Fazit:

Es gibt viele Aspekte, die für den Kauf eines Saug- und Wischroboters sprechen. Wichtig ist lediglich, dass man sich für ein Gerät entscheidet, welches den eigenen Anforderungen und Wünschen entsprechend ausgestattet ist.

Verschiedene Modelle von Saug- und Wischrobotern findet ihr auch übrigens bei uns im Shop. 😉

Eure Susann vom preiswertePC.de – Team

Beitrag bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen vorhanden)

Loading...

Über Susann

Ich sorge als Mediengestalterin für grafische Lösungen online, wie auch offline. Dazu arbeite ich an den Newslettern und Blogtexten so vor mich hin. Wenn ich das mal nicht tue, dann genieße ich die Schönheit der musikalischen Genüsse oder widme meine Zeit den verschiedensten technischen Unterhaltungsmöglichkeiten.

2 Kommentare

  1. Bitte schicken Sie mir einen
    Rückaufleber funktioniert
    nicht erst einrichten

    1. einfach unsere Hilfe-Seite besuchen unter https://www.preiswertePC.de/hilfe

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*