Ein Diskurs in die Geschichte der Druckertechnik

Susann/ 14. Feb. 2017/ Allgemein, Backstage/ 0Kommentare

Gebrauchte Technik hat oftmals mit Vorurteilen zu kämpfen… alt, überholt, nicht mehr up 2 date und vor allem… gebraucht.

Vielfach hört man Sätze wie “Das hält nicht mehr lang.” oder “Wer weiss, ob das noch was taugt.” Aber es gibt eben Dinge, die uns – wie beispielsweise das Rad – seit jeher begleiten und eben nicht auf Kurzlebigkeit und Verschleiß ausgelegt sind oder durch Innovationen abgelöst werden.

Treue Technik-Kunden mit langlebiger Hardware

Letze Woche, kam ein Herr mit seinem HP-Drucker zu uns, nicht willens diesen nach 22 Dienstjahren in Rente zu schicken.

So loyal, wie der Drucker war auch der Eigentümer. Allen Versuchungen zum Trotz sich ein neues Gerät anzuschaffen, bat er uns erste Hilfe für seinen HP zu leisten und wir willigten ein.

Unsere Techniker stellten schnell fest, dass jener sich nur an einem Blatt Papier verschluckt hatte. Mit ein paar fachkundigen Handgriffen, konnte der Übeltäter aus dem Inneren des Gerätes extrahiert und der Drucker wieder fit gemacht werden.

Auch wenn wir es gewöhnt sind gebrauchte Notebooks, Drucker oder Tower auf Herz und Nieren zu checken und ihnen zu einem zweiten Frühling zu verhelfen, war dieser Methusalem der Druckgeschichte auch für uns ein besonderes Highlight.

Eure Susann vom preiswertePC.de – Team

Beitrag bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen vorhanden)

Loading...

Über Susann

Ich sorge als Mediengestalterin für grafische Lösungen online, wie auch offline. Dazu arbeite ich an den Newslettern und Blogtexten so vor mich hin. Wenn ich das mal nicht tue, dann genieße ich die Schönheit der musikalischen Genüsse oder widme meine Zeit den verschiedensten technischen Unterhaltungsmöglichkeiten.

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*