Günstiges Gaming geht – mit HP Pavilion Power!

Susann/ 23. Apr. 2018/ Allgemein/ 0Kommentare

Ihr interessiert euch für Gaming Maschinen, möchtet aber nicht euer ganzes Geld in die Highend-Gaming-Maschinen wie beispielsweise Hardware von MSI, einen ASUS ROG oder HP OMEN investieren? Dann seid ihr prädestiniert für die HP Pavilion Power Serie. Diese richtet sich nämlich in erster Linie an ein gamingaffines Publikum mit schmalerem Geldbeutel.

Design & Optik

Die Serie kommt optisch etwas weniger auffallend daher als die deutlich teurere OMEN Serie. Wo wir gerade beim Look sind, die minimale Auflösung liegt bei 4K mit 60 Hz oder 8K mit 144-Hz-Aktualisierungsrate.

Die inneren Werte zählen

In den Maschinen stecken zwar nicht die brandaktuellsten Grafikkarten Modelle, jedoch sind die Radeon RX 560X von AMD oder die schnellere Nvidia Geforce GTX 1060 mit Max-Q-Design unter der Top-Hardware im Gaming-Bereich einzuordnen.

Der Coffee-Lake-H-Prozessor Intel Core i5 oder i7 der bis zu sechs Kerne mitbringt und bis zu 16GB DDR4 RAM sorgen für eine entsprechend hohe Preformance.

Für ein schnelles Boot-Erlebnis und natürlich genügend Platz für eure Games, bekommt ihr eine SSD mit bis zu 256GB oder optional noch bis zu 2TB HDD Festplattenspeicher.

Wer weiterführende Informationen zu den einzelnen Geräten braucht, schaut einfach mal direkt hier rein um sich die Pavilion Power Notebooks und Desktop Versionen näher anzusehen.

Frisch seit dem 15. April 2018 ist diese Power Serie erschienen und einige dieser Modelle können natürlich auch bei uns im Shop für ein paar Euronen weniger erworben werden.

Eure Susann vom preiswertePC.de – Team

Beitrag bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen vorhanden)

Loading...

Über Susann

Ich sorge als Mediengestalterin für grafische Lösungen online, wie auch offline. Dazu arbeite ich an den Newslettern und Blogtexten so vor mich hin. Wenn ich das mal nicht tue, dann genieße ich die Schönheit der musikalischen Genüsse oder widme meine Zeit den verschiedensten technischen Unterhaltungsmöglichkeiten.

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*