Davon hätte Marconi geträumt

Am 27. März 1899 gelang es dem Telegrafie-Pionier Guglielmo Marconi, die erste drahtlose telegrafische Verbindung über den Ärmelkanal hinweg herzustellen und sorgte dafür, dass die Welt weiter zusammenwächst.

Über 100 Jahre später sind Funkverbindungen aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken und es können sogar Bilder und Videos übertragen werden.

So kann zum Beispiel auch das Toshiba Satellite M50Dt-A-103 Notebook mühelos und ohne Kabel Fotos und Filme per Miracast[1] oder AMD Screen Mirror[2] auf kompatible Monitore und Fernsehgeräte übertragen. Daneben bietet es natürlich auch WLAN und Bluetooth.

Das 15 Zoll Touch-Display des Toshiba Satellite hat eine Auflösung von 1366 x 768 Pixel und wenn dir das nicht reicht, kannst Du per HDMI auch noch in die dritte Dimension eintauchen, sofern ein 3D-Beamer oder 3D-Fernseher angeschlossen ist.

davon träumte Marconi

Soviel Technik in einem kompakten Gehäuse bekommst Du bei uns bereits für 398,- €

  1. [1] Miracast – Wikipedia
  2. [2] AMD Screen Mirror

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.