Refurbished im Vergleich: HP EliteBook 820 G1 Vs. Lenovo ThinkPad T440

Susann/ 6. Jul. 2018/ Allgemein/ 0Kommentare

Wir bieten ein reichhaltiges Angebot an gebrauchten und aufbereiteten Markengeräten an, die sich in ihren inneren Werten, aber auch in ihren äußerlichen Charakteristiken stark unterscheiden.

Das mag auf den ersten Blick unwichtig erscheinen, wird aber schnell bei der Bedienung zum Thema, oder wenn man mal unvorsichtig ist, irgendwo anstößt bzw. das Gerät häufig spazieren fährt.

Daher schauen wir uns heute mal ein ThinkPad und ein EliteBook im Vergleich an.

Gehäusematerial

Von der Optik her sieht das Metall-Gehäuse des EliteBooks 840 G1 aus Aluminium und Magnesium sehr edel aus. Das steht glaube ich außer Frage. De facto ist Metall allerdings auch ein guter Wärmeleiter, so dass im Sommer das Gerät sehr kühl auf den nackten Beinen erscheinen kann. Darüber hinaus verbeult “Blech” gerne mal, das heißt es ist durchaus möglich, relativ leicht Macken und kleine Dellen zu fabrizieren.

Das graue Lenovo ThinkPad T440 macht zwar optisch vielleicht nicht soviel her, aber es gibt einen Grund, warum die IT Cracks in den Serien zumeist ein ThinkPad nutzen und das liegt sicher nicht nur an der guten Hardware, sondern auch am robusten Äußeren. 😉 Der Magnesium-Strukturrahmen ist zusätzlich durch Kohle- und Glasfaser verstärkt. Damit ist das ThinkPad extrem unempfindlich für Dellen.

ThinkPad Power Bridge

Die ThinkPads ab dem Modell T440 verfügen über eine Power Bridge. Was das genau ist, haben wir hier schon einmal erklärt.

Trackpad & Tastatur

Sowohl EliteBook als auch ThinkPad ermöglichen die komfortable Steuerung über den Trackpoint. Allerdings ist bei dem T440 auf die haptischen Tasten des Trackpads verzichtet worden. Diese wurden nun in das Trackpad integriert. Das mag erst einmal ungewöhnlich sein, aber mit Hinbkick darauf, dass es generell im Trend liegt, auf zumeist unnötige mechanische Tasten zu verzichten, ist es gar nicht so ungewöhnlich.

Während das ThinkPad auf eine ergonomische halbrunde Insel-Tastatur setzt, kommt das EliteBook mit einem, deutlich abgeflachten, auch vom Aufbau her, ungewohnterem Tastaturlayout daher. Positiv ist anzumerken, dass der Anschlag bedeutend leiser ist, als beim ThinkPad. Die Anordnung der Tasten ist beim T440 aber deutlich vertrauter und praktischer.

Lautsprecher

Vielleicht noch als kleiner Hinweis für Leute, die gerne den Laptop als Musikanlage nutzen und den Deckel schließen: bei dem EliteBook haben wir eine klassische Soundbar über der Tastatur verbaut. Das ThinkPad ist hier schlauer und hat seine Boxen an der Unterseite integriert. Dieser Umstand sorgt automatisch für einen gewissen Raumklang, da er den Tisch oder die Unterlage als Reflektionsfläche nutzt.

Detail HP Elitebook 840 g1 lenovo thinkpad T440
Prozessor Intel Core i5-4300U / 2x 1,9GHz Intel Core i5-4300U / 2x 1,9GHz
RAM 8GB DDR3 8GB DDR3
Festplatte 160GB SSD 320GB HDD
Display 14″ matt / 1600×900 Pixel 14″ matt / 1600×900 Pixel
Laufwerk ohne Laufwerk
ohne Laufwerk
Anschlüsse 4x USB 3.0
1x VGA / 1x DisplayPort
1x Docking Port
1x Line Out / Mic-In-Combo
1x LAN
2x USB 3.0 / davon 1x USB (1x Always on)
1x VGA / 1x Mini DisplayPort
1x Docking Port
1x Line Out / Mic-In-Combo
1x LAN
Bluetooth ja ja
Webcam ja ja
SD-Karten Slot ja ja
UMTS nein ja

Fazit

Ich könnte jetzt noch jedes kleine Detail unter die Lupe nehmen, aber unterm Strich sind es zwei sehr gute Refurbished Notebooks, die in einem einwandfreien Zustand preisgünstig zu erwerben sind, wenn man bedenkt, was diese Business Geräte einmal neu gekostet haben. Von vergleichbarer Consumer-Ware fange ich besser gar nicht erst an. Wen das Thema näher interessiert, kann sich in diesem Beitrag informieren.

Wie mit vielen Dingen im Leben entscheidet über die “richtige” Wahl des Gerätes zumeist die eigene persönliche Präferenz.

Eure Susann vom preiswertePC.de – Team

Über Susann

Ich sorge als Mediengestalterin für grafische Lösungen online, wie auch offline. Dazu arbeite ich an den Newslettern und Blogtexten so vor mich hin. Wenn ich das mal nicht tue, dann genieße ich die Schönheit der musikalischen Genüsse oder widme meine Zeit den verschiedensten technischen Unterhaltungsmöglichkeiten.

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*